Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home
Sportfreunde trennen sich Unentschieden
Dienstag, 27. September 2016

TSV Pflaumheim - Sportfreunde Sailauf

1:1

(0:3)

Torschütze: Max Megerle

Bei den Unentschieden-Königen der Liga holten sich die Sportfreunde zumindest einen Punkt, der dem Spielverlauf im Großen und Ganzen auch angemessen war.

Am kommenden Sonntag ist man spielfrei, bevor man eine Woche später zum aktuellen Schlusslicht nach Freudenberg reist.

Das Spiel begann bei sommerlichen Temperaturen mit hohem Tempo, wobei man in den ersten 10 Minuten der Partie erkennen konnte, dass die Pflaumheimer unbedingt ihren ersten Heimsieg wollten. Sie ließen den Sportfreunden wenig Räume und agierten sehr energisch in den Zweikämpfen. Bis auf einen Fernschuss, der die Latte streifte, hatte die gut organisierte Sportfreunde-Abwehr jedoch die richtigen Mittel. Mit der ersten tollen und geglückten Kombination über die rechte Seite erzielte Max Megerle das 0:1 für seine Farben (12.). Nach der Führung jedoch weiterhin das gleiche Bild: Pflaumheim gewann mehr Zweikämpfe und hatte auch optisch leichte Feldvorteile. Die Konsequenz aus Fehler und verlorenem Zweikampf war ein Freistoß, den der Schütze unhaltbar ins Tor schoss (26.).

Nach der Pausenansprache waren die Sportfreunde dann energischer in den Zweikämpfen und hatten plötzlich auch die gewünschten Feldvorteile. Daraus resultieren 2-3 sehr gute Torchancen durch Linus Ebert und Leotrim Bujupi, die aber leider nicht genutzt wurden. Mitten in diese Drangperiode fiel dann ein Pfostenschuss durch Pflaumheim, der fast aus dem Nichts zustande kam. Von da an war es ein offenes Spiel, in dem beide Mannschaften auf Sieg spielten. Vor allem die Gastgeber gaben in der Schlussphase noch einmal Gas, scheiterten mit ihrer besten Torchance aber am Sailaufer Torhüter Andreas Hein. Ein alles in allem ausgeglichenes Spiel, das am Ende in beide Richtungen hätte kippen können. Insofern ist die Punkteteilung angemessen.

Die Sportfreunde sind nun zunächst einal spielfrei, bevor es am 09.10. zum aktuellen Schlusslicht nach Freudenberg geht. Aufgrund der tabellarischen Konstellation und dem Umstand, dass die Sportfreunde extrem auswärtsstark sind, gehen die Sportfreunde auf dem Papier eigentlich als leichter Favorit in diese Partie. Doch aufgrund der großen Ausgeglichenheit der Kreisliga sollte man sich davon nicht täuschen lassen. Goldbach gewann nur denkbar knapp gegen Freudenberg, der letztjährige Vizemeister Großostheim kassierte dort sogar eine Niederlage.

 
Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.