Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow Sportfreunde überraschen in Schimborn
Sportfreunde überraschen in Schimborn
Sonntag, 25. Oktober 2015

SG Schimborn - Sportfreunde Sailauf

0:3

(0:2)

Torschützen: Linus Ebert (2), Eigentor

Nach zwei Niederlagen in den Spitzenspielen konnten die Sportfreunde zwar überraschend, letztlich aber hochverdient bei der bislang so starken SG Schimborn gewinnen. Den Grundstein für den überzeugenden Auswärtserfolg legte Linus Ebert mit zwei frühen Toren.

Nun gilt es, gegen den SC Geiselbach zuhause am Bischling nachzulegen.

Die Sportfreunde starteten furios und gingen nach einer schönen Freistoßflanke schon früh durch Linus Ebert in Führung (8.). Nur drei Minuten später war es dann erneut Linus Ebert, der zwei Gegenspieler stehen ließ und auf 0:2 erhöhte. Mit dieser frühen Führung im Rücken konnten die Sportfreunde weiter überzeugend agieren.

Nach dem Wechsel drückte Schimborn dann etwas mehr, doch die wenigen guten Chancen konnten von Sailaufs Keeper Andreas Hein zunichte gemacht werden. Durch ein Schimborner Eigentor in der 60. Minute zum 0:3 war die Partie dann endgültig entschieden. Die Sportfreunde spielten nun vollends ihre spielerische Überlegenheit aus und ließen Ball und Gegner laufen. Dabei verpasste man einige gute Gelegenheiten, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.

Mit diesem Auswärtserfolg haben sich die Sportfreunde ein Stück weit für die schmerzhaften Niederlagen gegen Unterafferbach und Goldbach rehabilitiert. Die "Wochen der Wahrheit" gegen die drei anderen Spitzenteams gehen damit mit gemischten Gefühlen und 6 von 12 möglichen Punkten zu Ende. Während man die Partien gegen Schöllkrippen und Schimborn souverän für sich entscheiden konnte, war es in Unterafferbach eine komplett verschlafene 1. Halbzeit und anschließend fehlendes Glück und Unvermögen im Abschluss, das zumindest einen Punkt verhinderte. Gegen Goldbach war man praktisch chancenlos, ergab sich aber zu früh in sein Schicksal. Ohnehin scheint der VfR Goldbach die absolute Überflieger-Mannschaft dieser Saison zu sein. Das vorgezogene Derby in Unterafferbach gewannen sie mit einem klotzigen 1:7 - da relativiert sich die Sailaufer 0:3-Niederlage zumindest ein klein wenig.

Es scheint so zu sein, als würde es in dieser Saison nur noch um den Relegationsplatz gehen. Und für diesen gibt es heuer zahlreiche Bewerber. Aktuell haben die Sportfreunde fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, allerdings hat man die Partien gegen die "Großkaliber" in der Vorrunde bereits hinter sich gebracht. Nun gilt es, die drei letzten Vorrunden-Partien gegen Geiselbach, Michelbach und Wiesen erfolgreich zu bestreiten und möglichst die maximale Punktezahl zu holen.

Zunächst trifft man auf den SC Geiselbach, der aktuell nur drei Punkte hinter den Sportfreunden lauert. Die Mannschaft aus dem oberen Kahlgrund hat sich bisher teuer verkauft und ist absolut nicht zu unterschätzen. Die Sportfreunde werden wieder eine starke Leistung benötigen, um dieses Spiel erfolgreich zu bestreiten.

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.