Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow Ein Punkt gegen Brücken zum Jahresabschluss
Ein Punkt gegen Brücken zum Jahresabschluss
Montag, 27. November 2006

Sportfreunde Sailauf - Viktoria Brücken

3:3

(2:2)

Torschützen: Bernd Hafner, Rene Wohland, Oliver Drews
 
Mit einem leistungsgerechten 3:3-Unentschieden gegen Viktoria Brücken verabschieden sich die Sportfreunde in die wohlverdiente Winterpause. Mit dieser Punkteteilung bleiben die Sportfreunde auch im neunten Spiel in Folge ungeschlagen und konnten zudem den Verfolger aus Brücken auf Distanz halten. In einer hart umkämpften Partie fehlte den Sailaufern am Ende sichtlich die Kraft, noch einmal das Glück eines späten Siegtreffers zu erzwingen. Dennoch gebührt der Mannschaft für die in den letzten Wochen gezeigten Leistungen ein dickes Lob, zumal für 2007 noch alles möglich ist.

Der Weckruf für die Sportfreunde kam blitzschnell: Bereits in der 1. Minute lag man mit 0:1 in Rückstand. Doch mit einem Doppelschlag in der 5. und 8. Minute durch Bernd Hafner und Rene Wohland konnte man das Ergebnis ebenso blitzschnell wieder drehen. Allerdings währte auch dieses Glück nicht lange: In der 22. Minute erzielten die Gäste wieder den Ausgleich. Den Sportfreunden merkte man die Kraftakte der letzten Wochen an, in denen sie die Spiele jeweils in der Schlussphase durch Energieleistungen noch umbogen. So war es nicht verwunderlich, dass die Brückener zunächst mehr vom Spiel hatten. Ohnehin musste die auswärtsschwache Viktoria eigentlich einen Dreier am Bischling holen, wenn sie noch einmal ins Aufstiegsrennen eingreifen wollte. Doch die leichte Feldüberlegenheit konnte sie nicht in einen Halbzeit-Vorsprung ummünzen.

Mit Beginn der 2. Halbzeit mobilisierten die Sportfreunde noch einmal die letzten Kraftreserven und übernahmen das Kommando. Diese Mühen wurden schon in der 51. Minute durch den 3:2-Führungstreffer von Oliver Drews belohnt. Und in der Folge ergaben sich weitere gute Möglichkeiten, um die Vorentscheidung herbeizuführen, doch der Sailaufer Offensive mangelte es schlicht an Durchschlagskraft. Zudem ging es nun auf beiden Seiten recht rustikal zur Sache und der Schiedsrichter versäumte es, härter durchzugreifen.
In den letzten 15 Minuten schienen die Sportfreunde dann stehend K.O. zu sein, denn nun spielten nur noch die Gäste. Folgerichtig kamen sie in der 81. Minute nach einem Eckball zum Ausgleich. Kurz darauf hatte Rene Wohland eine sehr gute Chance seine Farben wieder in Front zu bringen, doch sein Schuss aus 16m war zu schwach und unplatziert, um den Gästekeeper ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.

So blieb es beim letzten Endes leistungsgerechten Unentschieden. An der Tabellenspitze hat der derzeit überragend auftrumpfende FC Unterafferbach als neuer Tabellenführer jetzt in zwei Nachholspielen die Möglichkeit, sich vom Verfolgerfeld abzusetzen. Dahinter läuft es nach dem momentanen Stand auf einen Dreikampf um den Relegationsplatz hinaus, an dem Mömbris, Rothenbuch und die Sportfreunde beteiligt sind. Nach äußerst holprigem Saisonstart hat das Sailaufer Team offenbar mit dem Sieg in Eichenberg die Wende geschafft: Seitdem gab es aus neun Spielen 23 Punkte - eine beeindruckende Quote, die man der Mannschaft noch vor gar nicht allzu langer Zeit nicht zugetraut hätte.

Eine ausführliche Bilanz zum Abschluss des Jahres 2006 wird es in einigen Tagen geben. 

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.