Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow 1a Mannschaft arrow Ernüchterung zum Saisonauftakt
Ernüchterung zum Saisonauftakt
Donnerstag, 7. August 2014

Germania Dettingen II - Sportfreunde Sailauf

3:1

(1:0)

Torschütze: Moritz Büttner

Gerade einmal vier Monate ist es her, dass die Sportfreunde die 1. Mannschaft von Germania Dettingen mit 5:3 besiegen konnten. Nun traf man am ersten Spieltag nach dem Abstieg aus der Kreisliga auf die zweite Garnitur der Dettinger, die ihrerseits aus der A-Klasse aufgestiegen ist. Der Dettinger Reserve reichte dabei eine kompakte Defensive und zielstrebiger Konterfußball, um die drei Punkte einzufahren. Bei den Sportfreunden war hingegen noch sehr viel Sand im Getriebe. Allen Gegentreffern gingen teils krasse individuelle Fehler in der Defensive voraus. Gegen Bavaria Wiesen ist eine deutliche Leistungssteigerung nötig, wenn man den Saisonauftakt nicht gründlich verpatzen will.

Ohne Mittelfed-Stratege Jan Becker und mit einem angeschlagenen Linus Becker reisten die Sportfreunde zum Saisonauftakt nach Dettingen. Auf dem Papier schien es eine klare Sache zu sein: Hier die gerade erst aufgestiegene 2. Mannschaft der Germania, dort die trotz starker Rückrunde abgestiegenen Sportfreunde, die zudem mit 6 Nennungen der Titelfavorit der Liga sind.

Doch schon in den ersten Minuten wurde deutlich, dass die Auftaktpartie kein Selbstläufer werden würde. Im Gegenteil: Dettingen präsentierte sich als sehr kompakte und disziplinierte Mannschaft, die mit einer starken Defensivleistung den Sportfreunden das Leben mehr als schwer machte und zudem immer wieder gefährliche Nadelstiche nach vorne setzte. Kurz vor der Pause fand Neuzugang Maximilian Maier endlich eine Lücke in der Dettinger Abwehr, doch der Ball landete nur am Pfosten. Praktisch im direkten Gegenzug schoss die Germania dann die 1:0 Halbzeit-Führung heraus.

Auch nach dem Wechsel fanden die Sportfreunde kein probates Mittel gegen den Abwehrverbund der Hausherren. Zwar gab es immer wieder mal Lücken, doch die Pässe wurden fast immer zu kurz, zu lang oder zu ungenau gespielt. So entwickelte sich kaum einmal echte Torgefahr. Die Hausherren dagegen lauerten immer wieder auf Konter und praktizierten ein schnelles Umschaltspiel. Zweimal war die Sailaufer Defensive damit völlig überfordert bzw. leistete sich grobe individuelle Fehler, wodurch die Dettinger auf 3:0 (48., 65.) erhöhen konnten. Die Sportfreunde setzten nun auf totale Offensive, doch der schon angeschlagen eingewechselte Torjäger Linus Ebert musste schon nach wenigen Minuten wieder passen. Das 3:1 durch Moritz Büttner (88.) kam zu spät.

Die 2. Mannschaft der Dettinger hatte sich den Sieg aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient. Die Sportfreunde sollten dieses Spiel jedoch unbedingt als deutlichen Warnschuss verstehen: Viele Gegner werden in dieser Saison genau so auftreten, wie es die Germania praktiziert hat. Und man muss auch begreifen, dass das nicht mehr die Kreisliga ist. Es gilt, sich schnell auf die Kreisklasse einzustellen und darin anzukommen. Denn schon am Sonntag wartet mit Bavaria Wiesen ein Gegner, der ebenfalls zu den Titelfavoriten gehört und den Sportfreunden nur zu gerne ebenfalls ein Bein stellen möchte. Die Sportfreunde müssen ein deutliches Zeichen setzen, wenn sie nicht schon nach zwei Spielen mit dem Rücken zur Wand stehen wollen.

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.