Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow 1a Mannschaft arrow Sportfreunde düpieren Dettingen
Sportfreunde düpieren Dettingen
Freitag, 4. April 2014

Sportfreunde Sailauf - Germania Dettingen

5:3

(2:0)

Torschützen: Linus Ebert (2), Hakan Yesilmen, Moritz Büttner, Marcel Rodig

Aus dem Nichts zauberten die Sportfreunde ihre beste Saisonleistung aus dem Hut und düpierten den Tabellenzweiten aus Dettingen mit einer bärenstarken Leistung. Dabei waren die Gäste mit dem 5:3 noch mehr als gut bedient. Ein (erneut) verschossener Elfmeter, zahlreiche vergebene Torchancen und eine am Ende unaufmerksame Sportfreunde-Abwehr verhinderten ein noch größeres Debakel für den Favoriten.
In dieser Verfassung kann die Mannschaft auch im Spiel gegen die DJK Hain (im Hösbacher Landkreisstadion) für eine große Überraschung sorgen.

Am Bischling rieb man sich verwundert die Augen: Hatten die Mannschaften etwa schon vor dem Spiel die Trikots getauscht? Die Sportfreunde legten vom Anpfiff weg einen konzentrierten, ansehnlichen und schnellen Fußball auf den Rasen, wie man ihn schon lange nicht mehr von der Mannschaft gesehen hat. Vor allem offensiv ging die Post ab. Zwar hatten die Gäste die erste gute Torgelegenheit, doch die Treffer machte diesmal das Heimteam: Linus Ebert (31.) und Hakan Yesilmen (35.) kombinierten sich fast ungestört durch die Dettinger Abwehrreihen und legten sich gegenseitig die Tore zur verdienten 2:0-Pausenführung auf.

Nach dem Wechsel blieben die Sportfreunde das bessere Team und wurden sogar noch stärker. Nur sechs Minuten dauerte es, bis Moritz Büttner mit dem 3:0 (51.) die Sportfreunde endgültig auf die Siegerstraße brachte. Mit dem 4:0 durch erneut Linus Ebert (71.) war die Partie dann endgültig gelaufen. Dettingen konnte zwar postwendend auf 4:1 verkürzen (72.), doch kurz darauf stellte Marcel Rodig den alten Abstand mit dem 5:1 wieder her (75.). Die Sportfreunde hatten noch weitere hervorragende Möglichkeiten, um die Führung weiter auszubauen. Doch so wie man nun im Abschluss fahrlässig wurde - Hakan Yesilmen verschoss erneut einen Strafstoss (89.) - war man nun auch in der Abwehr zu sorglos. So konnte Dettingen mit zwei unnötigen Treffern noch Ergebniskosmetik zum 5:3 betreiben (83., 90.).

Unterm Strich blieb ein sensationeller, hochverdienter Sieg der Sportfreunde, die an diesem Tag die in allen Belangen bessere Mannschaft waren. Selbst die Gäste waren sichtlich davon überrumpelt, dass eine Mannschaft, die bis Oberkante Unterlippe im Abstiegssumpf steckt, einen solchen Fußball spielen kann. "Sie können es ja doch noch!", war dann im staunenden Publikum immer wieder zu hören. Da stellt sich natürlich die Frage: Warum nicht gleich und nicht immer so?

Doch auch wenn nach diesem sensationellen Sieg nun verständlicherweise die Freude groß ist, hilft ein Blick auf die Realität vor allzu großer Euphorie. Zum einen trat die Germania nicht unbedingt in Bestbesetzung an und hat die Sportfreunde aufgrund der Tabellenkonstellation sicherlich auch etwas unterschätzt. Zum anderen zeigen die drei Gegentore, dass man defensiv nach wie vor extrem anfällig ist. Und natürlich: Die Gesamtsituation der Sportfreunde hat sich nur minimal verbessert. Nach wie vor steht man auf einem direkten Abstiegsplatz und muss vier Punkte auf den Relegationsplatz aufholen.

Trotzdem: Nachdem man nun ertsmals zwei Siege nacheinander einfahren konnte, darf man ruhig auch selbstbewusst ins nächste Spiel gehen. Dort wartet mit der DJK Hain eine Mannschaft, die sich durchaus berechtigte Hoffnungen auf die Vizemeisterschaft und damit die Aufstiegsrelegation zur Bezirksliga machen darf.
Trotz des Punktgewinns gegen Tabellenführer Keilberg und dem Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Dettingen gehen die Sportfreunde als krasser Aussenseiter in diese Partie. Aber jetzt immerhin als ein Aussenseiter, der weiß, dass er doch noch Fußball spielen kann. Und das sogar richtig gut.

Bitte beachten: Das Spiel findet im Landkreisstadion Hösbach (am Schulzentrum, nicht der Sportplatz des FC Hösbach) statt!

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.