Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow 1a Mannschaft arrow Erneut mit leeren Händen
Erneut mit leeren Händen
Freitag, 21. März 2014

TSV Großheubach - Sportfreunde Sailauf

3:2

(2:1)

Torschützen: Linus Ebert, Jan Becker

Es ist definitiv nicht die Saison der Sportfreunde. Auch beim Tabellenletzten in Großheubach kassierte man eine knappe und letztlich unglückliche Niederlage. Die ohnehin nur noch theoretischen Chancen auf den Klassenerhalt sind somit noch einmal deutlich gesunken. Da passt es nur zu gut ins Bild, dass mit Marc Babo und Toni Jung zwei weitere verletzte Spieler zu beklagen sind.

Großheubach kam wesentlich besser in die Begegnung als die Sportfreunde, die eine gute Viertelstunde brauchten, um sich auf den Gegner einzustellen. In dieser Anfangsphase hätten die Gastgeber gut und gerne eine 3:0 Führung herausschießen können. So wurde es nur eine 1:0 Führung, bei der sich Keeper Marcel Adelmann nach einer tollen Parade erst im Nachschuss geschlagen geben musste (9.). Die Sportfreunde zeigten sich nur kurz geschockt und konnten nach einem Freistoß durch Linus Ebert den Ausgleich markieren (28.). Nun war Sailauf voll im Spiel, konnte das Übergewicht aber nicht in Chancen ummünzen. Stattdessen ging Großheubach kurz vor der Pause durch einen Foulelfmeter erneut in Führung (40.).
 
In der zweiten Halbzeit ergaben sich auf beiden Seiten Chancen, die Sportfreunde nutzten eine von diesen und erzielten durch Jan Becker den Ausgleich (64.). In der Schlussphase hatte man dann den Eindruck, dass die Sportfreunde sogar näher am Siegtreffer waren. Aber die Gastgeber nutzten eine Unaufmerksamkeit der Sailaufer Hintermannschaft kurz vor dem Abpfiff zum 3:2 (88.). Moritz Büttner hatte noch eine tolle Kopfballchance zum erneuten Ausgleich, aber es sollte - wie so oft in dieser Saison - mal wieder nicht sein.
 
Die Sportfreunde zeigten Moral und kamen nach zweimaligem Rückstand immer wieder ins Spiel zurück, mussten sich aber am Ende einem kampfstarken Gastgeber geschlagen geben.
 
Doch für alle Moral kann man sich nichts kaufen. Gegen fast alle direkten Konkurrenten im Abstiegskampf konnte man nicht gewinnen bzw. kassierte - wenn auch oft nur knappe - Niederlagen. Vom direkten Klassenerhalt redet zwar ohnehin schon lange niemand mehr, aber nun hat man auch schon sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Zehn Partien sind in dieser Horror-Saison noch zu absolvieren, dann dürfte die Kreisliga erst einmal Geschichte sein. Jetzt kann es eigentlich nur noch darum gehen, sich so anständig wie möglich zu verabschieden.

Am kommenden Sonntag gastiert mit dem SC Freudenberg eine Mannschaft aus dem gesicherten Mittelfeld an den Bischling. Vielleicht ist für die Sportfreunde wenigstens ein Punktgewinn drin.

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.