Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow Alte Herren arrow AH feiern erfolgreiches Comeback
AH feiern erfolgreiches Comeback
Freitag, 13. September 2013

VfR Nilkheim - Sportfreunde Sailauf

3:5

Torschützen: Klaus Lasar (2), Bernd Hafner, Marco Reinhard, Michael Freund

Die komplett runderneuerten und verjüngten Alten Herren der Sportfreunde haben sich nach zweijähriger Abstinenz erfolgreich im Spielbetrieb zurückgemeldet. Mit einem verdienten 5:3-Auswärtserfolg beim starken VfR Nilkheim gelang der perfekte Neustart. Wenn der immense personelle und fußballerische Aufschwung der letzten Wochen und Monate anhält, stehen den AH goldene Zeiten bevor.

Teammanager Udo Tumczyk hatte ein Leuchten in den Augen: Nach zwei spiellosen Jahren in der Diaspora und mit nicht selten nur 6 Spielern im Training, haben sich die AH der Sportfreunde in den letzten Wochen und Monaten zum prall gefüllten Sammelbecken für altgediente Sportfreunde-Recken und auch Neulinge entwickelt. Desöfteren erwies sich der Nebenplatz am Bischling für die große Anzahl der Fußball-Veteranen als zu klein, dafür wurde der Spaß immer größer. Mit Bernd Hafner, Marco Reinhard, Jürgen Stenger, Alexander Drescher, Thomas Grabherr und Marc Hirsch (um nur einige zu nennen) hat sich zudem das Durchschnittsalter gesenkt und die Qualität deutlich erhöht. Auf der Kaderliste stehen inzwischen an die 30 (!) Spieler, sodass man für die Partie in Nilkheim sogar die Qual der Wahl hatte.

Zu Beginn war der Mannschaft noch die lange Spielpause anzumerken, zudem stand eine Formation auf dem Platz, die so noch nie zusammengespielt hatte. Dennoch entwickelte sich eine ausgeglichene, muntere Partie, in der beide Seiten ihre Chancen hatten. Die Torhüter, bei Sailauf Stürmerlegende Thomas "Blum" Reisacher, konnten ihren Kasten jedoch zunächst sauberhalten. In der 23. Minute profitierten die Gastgeber dann von einer Unachtsamkeit in der Sportfreunde-Defensive und erzielten das 1:0. Die Sportfreunde erhöhten nun ihr Offensiv-Pressing und kamen durch einen überlegten und platzierten Flachschuss von Klaus Lasar bald zum verdienten 1:1-Ausgleich (34.).

Nach dem Wechsel stellten die Sportfreunde defensiv von 4er- auf 3er-Kette um und erhöhten so nochmals den Druck auf das Nilkheimer Gehäuse, wodurch der Gegner jedoch auch mehr Platz zum Kontern hatte. Die Konsequenz waren 4 Tore in 6 Minuten: Zunächst erhöhte Klaus Lasar nach sehenswertem Pass von Thomas Grabherr auf 1:2 (48.). Den schönsten Spielzug der Partie konnte Bernd Hafner zum 1:3 abschließen (52.), bevor Marco Reinhard mit einer herrlichen Direktabnahme nach Hereingabe von Klaus Lasar mit dem 1:4 (53.) schon für so etwas wie eine Vorentscheidung sorgte. Euphorisiert durch ihre eigene Fußballkunst ließen die Sportfreunde nun aber die Defensivaufgaben schleifen und wurden postwendend mit dem 2:4 (54.) bestraft. Die Nilkheimer bäumten sich nun noch einmal auf, doch mit Glück, Geschick und "Jalzin" Reisacher im Tor konnte man den Anschlusstreffer vermeiden. Stattdessen sorgte Michael Freund mit einem erneut sehenswerten Tor aus spitzem Winkel für das 2:5 und die endgültige Entscheidung (61.). Eine Minute vor Ende der Partie konnte Thomas Reisacher dann sogar noch einen fragwürdigen Elfmeter parieren. Machtlos war er jedoch beim 3:5 in der Nachspielzeit, als der Schiedsrichter gnädigerweise gleich 3 im Abseits stehende Nilkheimer Spieler übersah. Letztlich war dies aber nur noch Ergebniskosmetik.

Fazit: Ein mehr als gelungenes Comeback der (inzwischen nicht mehr ganz so) Alten Herren. Es bleibt zu hoffen, dass die augenblickliche Motivation und Freude am Fußball auch über die nun kommenden ungemütlichen Monate erhalten bleibt. Wenn es bei Regen und Kälte ins "Stadion Rote Erde" geht, hat leider schon so mancher Schönwetterfußballer der heimischen Couch den Vorzug vor dem Bischling gegeben. Bis zu Beginn der Hallentraining-Phase wird sich nun zeigen, ob die "harten Jungs" von einst noch Männer geblieben, oder doch schon Weicheier geworden sind ;-)

Der Kader vom Spiel in Nilkheim: Thomas Reisacher, Rüdiger Fromme, Jürgen Stenger, Torsten Eisert, Ralf Stenger, Bernd Hafner, Ingo Nentwig, Thomas Grabherr, Bieglari Payman, Klaus Lasar, Marco Reinhard, Steffen Maier, Erich Bergmann, Mathias Geis, Michael Freund.

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.