Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow 1a Mannschaft arrow Haarscharf an der Blamage vorbei
Haarscharf an der Blamage vorbei
Mittwoch, 27. März 2013

Sportfreunde Sailauf - SV Mechenhard

2:0

(1:0)

Torschützen: Thorsten Zipfl, Michael Kaiser

Die Sportfreunde grüßen als Tabellenführer! Und das, obwohl man in der Partie gegen den Tabellenletzten nur knapp einer durchaus möglichen Blamage entging. Eine gute Stunde war man klar Chef auf dem Platz, führte jedoch nur mit 1:0. Danach kam ein völliger Einbruch. Nur Torhüter Martin Schanz war es zu verdanken, dass die Pflichtaufgabe nicht ins Auge ging, denn die tapferen Gäste hatten sich eigentlich einen Punkt mehr als verdient. Wenn es am Karsamstag zum Spitzenspiel gegen den punktgleichen neuen Tabellenzweiten Schweinheim kommt, sollten die Sportfreunde wieder über 90 Minuten hellwach sein.

Tabellenzweiter gegen abgeschlagenen Tabellenletzten: Eine klare Sache, die sich - wie so oft bei den Sportfreunden gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller - als Gratwanderung entpuppte. Dabei hatten die Sportfreunde das Spiel 60 Minuten lang völlig unter Kontrolle. Allerdings vergaßen sie trotz zahlreicher hochkarätiger Chancen fast komplett das Toreschießen. So stand es zur Halbzeit durch einen Kopfballtreffer von Thorsten Zipfl (36.) nur 1:0.

Nach dem Wechsel schien die Partie zunächst nahtlos so weiterzulaufen. Doch nach einer Stunde stellten die Sportfreunde jede Art von aktivem und konzentrierten Fußballsport ein. Offensichtlich war man der Meinung, dass das 1:0 problemlos über die Runden zu bringen wäre. Ein Irrtum, der sich fast zum bitterbösen Bumerang entwickelt hätte. So war es plötzlich ein Spiel Martin Schanz gegen Mechenhard. Die Gäste gingen äußerst engagiert zu Werke und wirkten in dieser Phase keinesfalls wie ein Tabellenletzter, der bereits mit mehr als einem Fuß in der Kreisklasse steht. Im Gegenteil: Die Mechenharder Offensive initiierte nun Angriff auf Angriff und brachte die Sportfreunde-Hintermannschaft immer wieder in größte Verlegenheit. Sailauf verlor nun zusehends die Ordnung und konnte kaum für Entlastung sorgen. Doch einmal mehr erwies sich Keeper Martin Schanz als unüberwindlicher Fels in der Brandung. Und Fortuna belohnte seine zahlreichen starken Paraden auch mit dem nötigen Quäntchen Glück. Da bewahrheitete sich wieder die alte Weisheit "Wenn du unten stehst, brichst du dir die Finger beim Nasebohren". So müssen sich die Mechenharder jedenfalls gefühlt haben, als Michael Kaiser einen der wenigen Sailaufer Angriffe in der 88. Minute zum entscheidenden 2:0 abschloss.

Am Ende waren die drei Punkte eingefahren. Zwar glücklich, aber danach fragt keiner mehr. Zumal die DJK Hain erneut ausrutschte und deshalb drei Teams an sich vorbeiziehen lassen musste. An der Tabellenspitze thronen nun punktgleich (allerdings mit zwei Spielen mehr auf dem Konto als Leider und Hain) die Sportfreunde und der BSC Schweinheim. Und exakt so lautet nun auch die Paarung für den Karsamstag. Ein 6-Punkte-Spiel um einen "Big Point" erwartet die Zuschauer am heimischen Bischling, wo die Sportfreunde nun schon seit mehr als einem Jahr ungeschlagen sind. Wer sich weiter im Quartett an der Tabellenspitze behaupten will, darf auf keinen Fall verlieren. Spannung pur also, und hoffentlich auch großer Fußballsport.

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.