Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow 1a Mannschaft arrow Sportfreunde bleiben oben dran
Sportfreunde bleiben oben dran
Dienstag, 13. November 2012

VfR Goldbach - Sportfreunde Sailauf

1:2

(0:1)

Torschütze: Michael Kaiser (2)

Zum Vorrundenabschluss holten sich die Sportfreunde in einem engen Spiel mit vielen Tormöglichkeiten einen wichtigen Auswärtssieg und bleiben oben dran. Matchwinner war Michael Kaiser, der jeweils kurz vor und nach der Halbzeit traf. Im ersten Rückrundenspiel muss man am kommenden Sonntag erneut auswärts antreten. Gegner ist Aufsteiger VfL Krombach.

Auf dem schwer bespielbaren Rasen brauchten die Sportfreunde zehn Minuten, um Zugriff auf das Goldbacher Spiel zu bekommen. Anschließend entwickelte sich ein für die Platzverhältnisse gutes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, was u.a. jeweils ein Lattentreffer dokumentierte. Als man schon mit einem 0:0-Pausenstand rechnete, fiel ein abgefälschter Schuss von Michael Kaiser zur Führung für die Sportfreunde ins lange Eck (45.).

Unmittelbar nach dem Wechsel war es erneut Michael Kaiser, der nach einem Freistoß ungehindert zum 0:2 einköpfen konnte (46.). Für die ebenfalls junge Goldbacher Mannschaft ein doppelter Nackenschlag. Dennoch steckte die Truppe von Interims-Coach Norbert Fuchs nicht auf. Die Sportfreunde hatten das Geschehen zunächst zwar weiter im Griff, ließen jedoch die abstiegsbedrohten Gastgeber mit zunehmender Spieldauer immer mehr in die Partie kommen. Folgerichtig kassierte man nach einem Missverständnis in der Hintermannschaft den Anschlusstreffer zum 1:2 (80.). Nun kamen natürlich Erinnerungen an das letzte Auswärtsspiel auf, bei dem man gegen Alemannia Haibach II noch einen Zwei-Tore-Vorsprung vergeigt hatte. Doch die Sportfreunde haben scheinbar erneut dazu gelernt und brachten den Sieg über die Ziellinie.

Ein glanzloser, alles andere als souveräner Auswärtssieg, der den Sportfreunden dennoch eine sehr gute Ausgangsbasis für die Rückrunde beschert. Mit einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Hain (der allerdings noch eine Partie mehr zu spielen hat) und punktgleich mit TuS Leider rangiert man auf dem dritten Platz. Zusammen mit den um zwei Punkte zurückliegenden Schweinheimern bildet man ein Spitzen-Quartett, welches wohl die Meisterschaft unter sich ausmachen wird. Für Spannung ist auf jeden Fall gesorgt, denn in einer solch engen Spitzengruppe kann jeder Punktverlust bedeuten, dass man abgehängt wird.

In diesem Bewusstsein sollte man am kommenden Sonntag die Reise zum schweren Auswärtsspiel in Krombach antreten. Der VfL, der erstmals seit 40 Jahren wieder in die Kreisliga aufgestiegen ist, musste am ersten Spieltag am Bischling gleich Lehrgeld bezahlen und kassierte eine schmerzhafte 5:1-Niederlage. Danach jedoch zeigte die Elf von Trainer Daniel Diaconu sehr eindrucksvoll, dass man sich in der Kreisliga nicht zu verstecken braucht. Mit zehn Punkten aus den nächsten vier Spielen stürmte man sogar an die Tabellenspitze. Danach gab es einen kurzen Einbruch, bevor man sich bis zum Ende der Rückrunde wieder im Mittelfeld stabilisieren konnte.
Besonders aufpassen müssen die seit nunmehr zwölf (!) Spielen ungeschlagenen Sportfreunde auf Goalgetter Tim Kraus, der mit 15 Treffern aktueller Spitzenreiter in der Torjägerliste ist und somit fast zwei Drittel aller Krombacher Tore (24) erzielt hat. Und natürlich werden die Krombacher auf Wiedergutmachung für das 5:1 brennen. Die Sportfreunde sollten sich also auf einen heißen Tanz bei einem Gegner einstellen, der ihnen einiges abverlangen wird.

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.