Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow 1a Mannschaft arrow Sportfreunde verlieren beim Tabellenvorletzten
Sportfreunde verlieren beim Tabellenvorletzten
Samstag, 28. April 2012

TSV Amorbach - Sportfreunde Sailauf

1:0

Torschützen: - Fehlanzeige -

Warnungen gab es zur Genüge, genützt hat es nichts. In der Schlussminute verlieren die Sportfreunde nach einer schwachen Defensiv-Leistung beim Tabellenvorletzten in Amorbach und geben damit erneut wichtige Punkte gegen ein Team aus dem Tabellenkeller ab. Das Polster zur Verteidigung des Relegationsplatzes wird dünner. Will man den 4-Punkte-Abstand wahren, muss man das kommende Heimspiel gegen Großostheim unbedingt gewinnen.

Dabei starteten die Sportfreunde in Amorbach sogar noch ordentlich. Florian Ettl hatte freistehend vor dem gegnerischen Keeper die Riesenchance zum 0:1, doch er zielte leider über das Tor. Anschließend kamen auch die Amorbacher besser ins Spiel und erzielten das 1:0, welchem der Schiedsrichter jedoch die Anerkennung verweigerte. Einen tollen Kopfball von Thorsten Zipfl konnte der Amorbacher Keeper dann stark parieren. Alles in allem war es im ersten Durchgang eine ausgeglichene Partie.

Nach dem Wechsel rannten die Sportfreunde auf das Tor des Tabellenvorletzten an, der defensiv jedoch sehr kompakt stand und immer wieder zu gefährlichen Kontern ansetzte. Bis zum gegnerischen Strafraum agierten die Sportfreunde sehr gefällig und waren äußerst bemüht, doch im Abschluss war man zu harmlos und ließ den finalen Pass vermissen. Eine große Chance durch Florian Ettl konnte auf der Linie geklärt werden. Die Defensive der Sportfreunde stand nun auch besser, doch je länger das Spiel dauerte, umso weniger brachte man zustande, während die Amorbacher in den letzten zehn Minuten noch drei brandgefährliche Konter setzen konnten, die zum Glück folgenlos blieben. Doch in der 90. Minute fand der Ball aus dem Gewühl heraus doch den Weg ins Sailaufer Netz, die 1:0-Niederlage war besiegelt.

Für die Amorbacher ein glücklicher, aufgrund der gezeigten kämpferischen Leistung jedoch nicht unverdienter Sieg. Bei den Sportfreunden enttäuschten vor allem die Führungsspieler.

In den letzten fünf Partien der Saison werden v.a. die Nerven eine entscheidende Rolle spielen. Noch hat man einen Vorsprung, wenngleich dieser alles andere als komfortabel ist. Viel wird davon abhängen, wie die erfahreneren Spieler nun auftreten und ob sie den jüngeren Spielern Sicherheit geben können.
Am kommenden Sonntag hat man den VfR Großostheim am Bischling zu Gast, der ursprünglich als ein Meisterschaftskandidat in die Saison ging und sich dann im Abstiegskampf wiederfand. Nach der Winterpause hat der VfR jedoch das Ruder herumgerissen und letztlich sogar das Bachgau-Derby gegen Spitzenreiter Pflaumheim gewinnen können. Keine Frage, das wird keine einfache Aufgabe für die Sportfreunde.
Und auch die beiden verbliebenen Auswärtsspiele haben es richtig in sich: In Großheubach erwartet die Sportfreunde eine schwierige Aufgabe. Und das Spiel beim aktuellen Tabellendritten und damit direkten Verfolger Stadtprozelten ist ein lupenreines 6-Punkte-Match.
Umso wichtiger also, dass man seine Heimspiele gewinnt. Da warten mit Großwallstadt und Wintersbach zwei Mannschaften aus dem tiefsten Tabellenkeller - Gailbach und Amorbach lassen grüßen!

Es wird sich in den kommenden Wochen zeigen, ob die Mannschaft im Saisonendspurt den Beweis ihrer Bezirksliga-Tauglichkeit erbringen kann. Am besten, sie fängt gleich am Sonntag gegen Großostheim damit an.

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.