Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home
B-Team siegt knapp beim Schlusslicht
Donnerstag, 3. November 2011

KSV Heinrichsthal - Sportfreunde Sailauf II

3:4

Torschützen: Dominik Schmitt (2), Michael Amberg, Philipp Brand

Das war haarscharf: Beim bislang sieglosen Schlusslicht in Heinrichsthal mussten die Sportfreunde einem 0:2- und 1:3-Rückstand hinterlaufen, bevor man in der Schlussphase doch noch die immens wichtigen drei Punkte sicherstellen konnte. Wichtigste Erkenntnis: Nicht nur Dominik Schmitt kann Tore schießen! Mit dem Sieg hat man sich vorerst aus der Abstiegszone verabschiedet und belegt einen Platz im (vorerst) gesicherten Mittelfeld.

Nach einem gefälligen Start mit guten Ansätzen agierten die Sportfreunde zu zaghaft und ermöglichten dem Gegner durch zwei Stellungsfehler in der Abwehr eine frühe 2:0-Führung (15., 17.). Goalgetter Dominik Schmitt konnte zwar in der 23. Minute per Kopf auf 2:1 verkürzen, doch fast postwendend stellte der Tabellenletzte den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her (25.). Heinrichsthal zeigte sich insgesamt entschlossener und zielstrebiger. Aus einer kompakten Defensive wurde immer wieder schnell und gefährlich nach vorne gespielt. Die Sportfreunde boten zwar teils gefälligen Fußball, ließen aber die Zielstrebigkeit vermissen.

Nachdem Trainer Frajo Ebert in der Halbzeitpause etwas deutlicher wurde, kam die Mannschaft entschlossener aus der Kabine. In der Abwehr stand man nun gefestigter und erlaubte der Heimmannschaft kaum noch gute offensive Aktionen. Vorne konnte Dominik Schmitt in der 65. Minute erneut per Kopfball auf 3:2 verkürzen. Nachdem er bislang fast alle Sportfreunde-Tore in dieser Saison erzielte, konnten sich nun endlich auch einmal andere Akteure in die Torschützenliste eintragen: Michael Amberg mit herrlichem Distanzschuss (75.) und Philipp Brand per Kopf (79.) drehten in der Schlussphase noch das Spiel und brachten einen ganz wichtigen Dreier unter Dach und Fach.

Es war ein hartes Stück Arbeit, und Heinrichsthal musste einmal mehr mit Fortuna hadern, dass es mit dem ersten Saisonsieg wieder nicht geklappt hat. Die Sportfreunde können jedoch erst einmal durchatmen: Aus dem tiefsten Abstiegssumpf hat man sich erfolgreich befreit, zum ersten Abstiegsplatz hat man 9 Punkte Vorsprung.

Auf eben diesem Abstiegsplatz rangiert mit dem TV Blankenbach der nächste Gegner der Sportfreunde. Der TVB droht den Anschluss ans rettende Ufer zu verlieren und hat am Bischling bereits ein Alles-oder-Nichts-Spiel. Die Sportfreunde könnten mit einem weiteren Sieg das Abstiegsgespenst erst einmal komplett verscheuchen. Damit dies gelingt, sollte man jedoch von Anfang an hellwach und konzentriert sein. In Heinrichsthal schrammte man nur knapp an einer Blamage vorbei. Sollte keine deutliche Steigerung über die gesamten 90 Minuten gelingen, könnte es also am Sonntag ein böses Erwachen geben. Es gilt nun, das Selbstvertrauen der letzten Erfolge mit in dieses vielleicht schon richtungsweisende Spiel zu nehmen.

 
< Zurück   Weiter >

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis: Diese Website wird demnächst abgeschaltet! Bis eine neue Seite online ist, verweisen wir auf die Sportfreunde Facebook-Seite.

Ergebnisse & Tabellen

Bezirksliga Unterfranken West

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Mittwoch 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.