Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home
Sportfreunde landen Auswärtscoup in Großostheim
Dienstag, 18. Oktober 2011

VfR Großostheim - Sportfreunde Sailauf

0:3

(0:2)

Torschützen: Thorsten Zipfl, Jan Becker, Peter Braun

Die Sportfreunde nehmen Fahrt auf und tasten sich an ihre Form aus der letzten Saison heran: Mit einem eher unerwarteten und hochverdienten 3:0-Auswärtssieg in Großostheim hat man sich einen weiteren kleinen Schritt von der "roten Zone" der Tabelle entfernt. Besonders erfreulich: Endlich einmal hat die Mannschaft über die gesamten 90 Minuten überzeugt. Doch kein Licht ohne Schatten. Eine schwere Verletzung von Marc Babo trübte die Sailaufer Freude über den Auswärtssieg ganz erheblich.

Zwar legten die als Mitfavorit auf die Meisterschaft gestarteten Rasenspieler los wie die Feuerwehr, doch schon nach fünf Minuten übernahmen die Sportfreunde das Kommando. Und wurden durch das 1:0 von Thorsten Zipfl (12.), der stark ansteigende Form bewies, prompt belohnt. Im Anschluss hatte man, vor allem in Person von Linus Ebert, weitere zahlreiche gute Gelegenheiten, ging aber zu fahrlässig damit um. Die Mannschaft zeigte richtig guten Fußball und stand in der Defensive bombensicher. Die Reihe Sebastian Hugo, Bernd Hafner und Marcel Rodig ließ über 90 Minuten praktisch nicht zu und ging sehr konzentriert zu Werke. Kurz vor der Pause war es schließlich Jan Becker, der mit dem 2:0 (43.) auch den Pausenstand markierte.

Wer nun mit einem Sturmlauf der hoch gehandelten Gastgeber gerechnet hatte, wurde enttäuscht. Im Gegenteil: Da sich für die Sportfreunde nun Kontermöglichkeiten ergaben, blieb man das gefährlichere Team. Doch erneut fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. Danach mussten die Sportfreunde einen echten Schockmoment verkraften: Marc Babo verletzte sich schwer. Zum Glück haben sich die schlimmsten Befürchtungen (Bruch) nicht bestätigt, aber zumindest ein Band scheint angerissen zu sein. Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung und baldige Genesung!

Zum Glück löste sich die erste Schockstarre der Sportfreunde sehr schnell. Nach einem Rückpass auf den Großostheimer Torwart entschied der sehr gut leitende Schiedsrichter Angermann auf Freistoß. Peter Braun packte den Hammer aus und traf zum 3:0 (78.). Damit war die Partie endgültig entschieden und die Sportfreunde hatten verdient drei relativ unerwartete Punkte eingefahren.

Grundlage für den Erfolg war eine geschlossen starke Mannschaftsleistung. Die Defensive stand sehr sicher und das Spiel wusste durch flüssige Kombinationen zu gefallen. Mit stolzen 10 Punkten aus den letzten vier Spielen scheinen die Sportfreunde nun endgültig in der Saison angekommen zu sein. Doch auch wenn der aktuell 8. Tabellenplatz gesichertes Mittelfeld suggeriert - zum ersten Abstiegsplatz hat man gerade einmal zwei Pünktchen Vorsprung. Die "Sardinenbüchse" Kreisliga muss heuer scheinbar ohne Kategorien wie "oberes Drittel", "Mittelfeld" oder "Niemandsland" auskommen. Vielmehr ist die Liga ein wildes und enges Gewühl, in dem jeder jeden schlagen kann.

So kommt der Tabellendritte, Aufsteiger Großheubach, mit gerade einmal 5 Punkten mehr auf dem Konto an den Bischling. Die Großheubacher sind in eine ähnliche Rolle geschlüpft, wie sie die Sportfreunde in der Vorsaison inne hatten. Und vor allem der Sturm ist brandgefährlich. Keine leichte Aufgabe für die Sportfreunde also. Doch es gilt, die positiven Ergebnisse der letzten Wochen zu bestätigen, um sich Schritt für Schritt in Regionen hochzuarbeiten, die sich nicht unmittelbar am Abgrund befinden.

 
< Zurück   Weiter >

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis: Diese Website wird demnächst abgeschaltet! Bis eine neue Seite online ist, verweisen wir auf die Sportfreunde Facebook-Seite.

Ergebnisse & Tabellen

Bezirksliga Unterfranken West

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Mittwoch 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.