Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home
Sportfreunde siegen auch in Großwallstadt
Dienstag, 9. November 2010

SV Großwallstadt - Sportfreunde Sailauf

0:2

(0:1)

Torschütze: Thorsten Zipfl (2)

Die Parallelen zum Auswärtssieg in Goldbach vor zwei Wochen sind unübersehbar: Wieder ein 2:0-Auswärtserfolg nach 1:0-Pausenführung, wieder ein Doppel-Torschütze Thorsten Zipfl (15., 71.), und erneut lag der entscheidende Unterschied zum Gegner in der besseren Spielanlage und vor allem der konsequenteren Chancenverwertung. Überzeugend war das alles nicht unbedingt, doch vor dem Spitzenspiel am kommenden Sonntag zählt nur das nackte Ergebnis.

Ein ausführlicher Spielbericht aus Großwallstadt liegt nicht vor.

Alle Blicke richten sich nun nach vorne, wenn am kommenden Sonntag mit dem TSV Pflaumheim die einzige noch ungeschlagene Mannschaft der Kreisliga am Bischling aufkreuzt. Das letzte Punktspiel der beiden Mannschaften fand noch in den 90er Jahren in der Bezirksoberliga statt. Während die Sportfreunde anschließend bis in die Kreisklasse abstiegen, hielten sich die Pflaumheimer viele Jahre in der BOL und wurden somit zum Dinosaurier dieser Liga. Doch auch Pflaumheim musste die BOL schließlich verlassen, vor zwei Jahren kam dann gar der Abstieg in die Kreisliga. In der letzten Saison scheiterte die Mission "sofortiger Wiederaufstieg" nur äußerst knapp in der Relegation. Für diese Saison hat man einige junge Spieler ins Team eingebaut - mit Erfolg. Als einzige Mannschaft musste man bislang noch keine Niederlage hinnehmen und rangiert nur einen Punkt hinter Spitzenreiter Mönchberg, dem man vor drei Wochen die erste Saisonniederlage beibrachte.

Keine Frage: Der TSV Pflaumheim reist als haushoher Favorit an den Bischling. Doch man wird die Sportfreunde, die man in Pflaumheim schon vor Saisonbeginn als Meisterschafts-Kandidat auf der Rechnung hatte, sicher nicht unterschätzen. Die Konstellation könnte spannender nicht sein: Holt der TSV am Bischling die drei Punkte, läuft in der Kreisliga wohl alles auf einen Zweikampf Mönchberg/Pflaumheim hinaus. Sollten die Sportfreunde jedoch einen Heimsieg landen, könnten sie noch einmal ganz vorne angreifen und zumindest um den Relegationsplatz mitspielen. Tabellenführer Mönchberg dürfte das alles ziemlich gelassen mit ansehen, nehmen sich die Verfolger doch gegenseitig die Punkte weg.

Anders als für die Pflaumheimer, für die der Aufstieg schon fast Pflicht ist, können die Sportfreunde relativ entspannt an die Aufgabe herangehen. Als Aufsteiger auf Rang 3 sind sie schon jetzt das Überraschungsteam der Saison. Das ursprünglich ausgegebene Ziel "40 Punkte holen" ist bereits zu 75% erfüllt - und das noch weit vor Weihnachten. Das bedeutet aber keinesfalls, dass die Runde schon gelaufen wäre und man sich mit dem Erreichten zufrieden geben wird. Als Tabellendritter in Lauerstellung könnte man heuer für eine echte Sensation sorgen. Leider muss man derzeit viele verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren. Umso größer wäre dann aber die Überraschung, wenn Pflaumheim tatsächlich am Bischling die erste Niederlage kassieren müsste. Und, wer weiß: Mit Engagement, Leidenschaft und der Unterstützung der Zuschauer geht vielleicht tatsächlich was.

 
< Zurück   Weiter >

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis: Diese Website wird Ende August abgeschaltet! Bis eine neue Seite online ist, verweisen wir auf die Sportfreunde Facebook-Seite.

Ergebnisse & Tabellen

Bezirksliga Unterfranken West

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Mittwoch 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.