Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home
B-Team siegt im Derby in Rottenberg
Dienstag, 21. September 2010

Eintracht Rottenberg - Sportfreunde Sailauf II

1:2

Torschützen: Felix Gerber, Thomas Hirsch

Die 2. Mannschaft kann noch überraschen: Mit einem 2:1-Sieg bei der 1. Mannschaft von Eintracht Rottenberg holte sich das Team den zweiten Dreier in Folge und hat im Abstiegskampf wieder Land in Sicht. Der etwas glückliche, letztlich aber verdiente Sieg, wurde jedoch leider von einer schweren Verletzung eines Rottenberger Spielers überschattet.

Das B-Team konnte erneut in starker Besetzung antreten und zeigte einen ansprechenden Beginn. Defensiv stand man diszipliniert und konnte so das Spiel kontrollieren. Das spielerische Übergewicht konnte trotz guter Ansätze jedoch nicht in Torchancen umgewandelt werden. Erst nach knapp 20 Minuten hatte man die erste große Möglichkeit zum Führungstreffer, doch Michael Staab verfehlte das gegnerische Tor. Im Gegenzug fehlte bei einem Eckball - wieder einmal - die Zuordnung und Rottenberg ging aus dem Nichts mit 1:0 in Führung (19.). Die Sportfreunde erholten sich jedoch schnell vom Gegentreffer und hatten in Person von Rückkehrer Dominik Schmitt die Chance zum Ausgleich, doch er scheiterte freistehend vor dem Torwart.

Nach dem Wechsel attackierten die Sportfreunde nun früher, um die unsicher wirkende Rottenberger Hintermannschaft noch mehr unter Druck zu setzen. Doch trotz guter Chancen und druckvollem Spiel scheiterte man ein ums andere mal an der schon bekannten Abschlussschwäche. In der 51. Minute brach Felix Gerber mit einem schönen Kopfball endlich den Bann und erzielte den Ausgleich. Nun wollten die Sportfreunde noch mehr, doch weitere gute Chancen wurden vergeben. Durch den Offensivgeist ging nun die Ordnung verloren, wodurch Rottenberg immer wieder gefährliche Konter fahren konnte. Das Spiel wurde nun zum offenen Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten. Dabei zeichnete sich Torwart Maximilian Markert durch bravouröse Paraden aus. Nachdem alles schon nach einem Remis aussah, hatten die Rottenberger die Riesenchance zum 2:1. Doch das entscheidende Tor war den Sportfreunden vorbehalten: Nach der besten Kombination des Spiels war es Kapitän Thomas Hirsch, der seiner Mannschaft den ersten Auswärtssieg bescherte (89.). Unmittelbar vor dem Abpfiff kam es dann leider zu einem schweren Zusammenprall zwischen Timo Bayer und seinem Gegenspieler. Während Timo scheinbar mit einer Prellung am Knie davonkam, erwischte es seinen Widerpart deutlich übler. Die Befürchtungen deuteten auf einen Schien- und Schlüsselbeinbruch hin. An dieser Stelle die besten Genesungswünsche nach Rottenberg. Nach dieser Szene pfiff der Schiedsrichter das Spiel sofort ab.

Durch diese schlimme Szene trat Sieg der Sportfreunde natürlich in den Hintergrund. Dennoch kann die Mannschaft stolz auf ihre Leistung sein. Viel Licht, wenig Schatten. Die Mannschaft weiß jetzt nach den sechs Punkten aus den letzten beiden Spielen, dass sie in der A-Klasse keineswegs zur Rolle als Opferlamm verurteilt ist.
Am kommenden Sonntag trifft man am Bischling auf die 1. Mannschaft des TV Blankenbach, gegen die in der letzten Saison noch die 1. Mannschaft der Sportfreunde spielte (und verlor...). Der TV hat nur zwei Punkte mehr auf dem Konto, insofern könnte man ihn mit einem weiteren Sieg überholen und sogar Anschluss ans Mittelfeld herstellen. Wenn die Einstellung weiterhin stimmt, sollte das nicht unmöglich sein.

 
< Zurück   Weiter >

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis: Diese Website wird Ende August abgeschaltet! Bis eine neue Seite online ist, verweisen wir auf die Sportfreunde Facebook-Seite.

Ergebnisse & Tabellen

Bezirksliga Unterfranken West

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Mittwoch 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.