Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home
Thorsten Zipfl schießt Laufach ab
Dienstag, 14. September 2010

Sportfreunde Sailauf - FC Laufach

4:0

(2:0)

Torschütze: Thorsten Zipfl (4)

Auch in der Kreisliga bleiben die Sportfreunde eine Derby-Macht: Mit einem 4:0 gegen den schwachen "Club" aus Laufach klettern die Sportfreunde aufgrund der um ein Tor besseren Tordifferenz sogar auf Platz 2. "Man of the match" war Thorsten Zipfl, der den FC Laufach mit vier Treffern quasi im Alleingang besiegte. Und doch war nicht alles Gold, was scheinbar glänzte.

Die Sportfreunde erwischten erneut einen guten Start und spielten sich schon in den ersten fünf Minuten zwei sehr gute Chancen heraus, allerdings ohne dabei Zählbares verbuchen zu können. Dann allerdings stellte man gegen einen weitgehend harmlosen Gegner erst einmal das Fußballspielen ein. In der 20. Minute konnte Thorsten Zipfl dann nach einem Fehler des Laufacher Liberos doch die Sportfreunde mit 1:0 in Führung bringen. Ein Geschenk aus heiterem Himmel, das Thorsten Zipfl annahm und damit seinen persönlichen Torreigen eröffnete. Im Gegenzug hätte dann allerdings der FC Laufach das 1:1 machen können. Stattdessen erhöhte nur acht Minuten später erneut Thorsten Zipfl zum 2:0 (28.), was gleichzeitig der Pausenstand war.

Auch im 2. Durchgang waren die Sportfreunde das klar bessere Team, ließen aber zunächst weitere gute Möglichkeiten ungenutzt liegen. In der 56. Minute setzte Thorsten Zipfl dann den dritten Stich, womit die Partie entschieden war. Im Gefühl des sicheren Sieges verloren die Sportfreunde nun ein wenig die Grundordnung und wurden trotz der sicheren Führung zu offensiv. Das verhalf den Laufachern zu ein, zwei guten Gelegenheiten. Die Schlussphase gehörte dann wieder ganz den Sportfreunden, die ein wahres Chancen-Festival abbrannten. Doch insbesondere Michael Kaiser hatte nicht seinen besten Tag erwischt. Erst in der 90. Minute wurde ein schöner Spielzug noch einmal erfolgreich abgeschlossen. Torschütze - natürlich - Thorsten Zipfl.

Alles in allem muss man den Derbysieg unter Arbeits- bzw. Pflichtsieg einordnen. Die Sportfreunde mussten nicht, wie noch vor einer Woche in Mönchberg, ihr ganzes Potenzial abrufen, sondern machten nicht viel mehr als gefordert war. Das, und eine geschlossene Mannschaftsleistung, hat - bei allem Respekt vor dem FC Laufach - in diesem Spiel gereicht. Doch schon im nächsten Spiel, wenn es nach Richelbach geht, könnte das zu wenig sein. Zwar stecken die Richelbacher mit nur vier Punkten tief im Abstiegssumpf, doch konnte man im letzten Heimspiel dem starken VfL Mönchberg ein 4:4 abtrotzen. Das sollte den Sportfreunden mehr als genug Warnung sein. Es wäre schade, wenn sich die Mannschaft ihre nun erreichte hervorragende Ausgangsposition durch eigene Nachlässigkeit in Richelbach zunichte macht.

Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass es zum Auswärtsspiel in Richelbach einen Bus geben wird. Abfahrt ist um 12:45 Uhr in der Dorfmitte. Der Fahrpreis beträgt 6,- Euro pro Person. Anmeldungen sind auf dem Aushang am Schwarzen Brett im Sportheim und bei Marco Reinhard möglich.

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.