Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow 1a Mannschaft arrow SPORTFREUNDE SAILAUF - TSV MAINASCHAFF 1:0 (0:0)
SPORTFREUNDE SAILAUF - TSV MAINASCHAFF 1:0 (0:0)
Mittwoch, 30. August 2006
Erleichterung: Mit dem ersten Heimsieg der Saison und einer ordentlichen Leistung gegen den Tabellendritten aus Mainaschaff haben die Sportfreunde ein deutliches Lebenszeichen von sich gegeben. Allerdings war es ein hartes Stück Arbeit.

Mit einer offensiveren Aufstellung als zuletzt, in der Harald Reisacher und Bernd Hafner hinter den Spitzen agierten und Marc Hirsch dahinter die Bälle verteilen sollte, starteten die Sportfreunde ins Spiel gegen den TSV Mainaschaff. Allerdings kam diese Maßnahme zu Beginn praktisch überhaupt nicht zum Tragen, weil die Gäste sofort das Heft des Handelns in die Hand nahmen. Erst nach einer Viertelstunde konnte man sich auch selbst Spielanteile erkämpfen und die Partie ausgeglichen gestalten. Große Torchancen blieben auf beiden Seiten zunächst jedoch Mangelware. Die größte hatte noch Klaus Lasar, der nach einer Flanke aus kurzer Distanz nicht mehr mit dem Kopf an den Ball kam.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Sportfreunde das Kommando und verstärkten ihre Angriffsbemühungen. Diese wurden schon in der 50. Minute belohnt, als es Klaus Lasar nach toller Vorarbeit von Jürgen Stenger besser machte als im ersten Durchgang und aus kurzer Distanz einköpfte. Auch in der Folge spielte Sailauf sehr gut nach vorne, allerdings war es am Strafraum mit der Herrlichkeit meistens vorbei, weil der entscheidende letzte Pass und das nötige Durchsetzungsvermögen fehlten. Das traf in der Schlussphase auch auf die sich nun ergebenden Kontermöglichkeiten zu, nachdem die Mainaschaffer fast alles nach vorne warfen. Dabei wurde den Sportfreunden die Riesenchance zum vorentscheidenden 2:0 genommen, als die Pfeife des Schiedsrichters nach einem klaren Foul an Bernd Hafner im Mainaschaffer Strafraum stumm blieb. Wenigstens stand dem Team nun das notwendige Glück zur Seite. Auch nachdem Kapitän Jürgen Stenger mit Gelb-Rot (wiederholtes Foulspiel) vom Platz musste und der TSV einige gute Chancen hatte, konnte Martin Schanz seinen Kasten sauber halten.

Der erste Heimsieg war aufgrund der Steigerung gegenüber den letzten Spielen nicht unverdient. Dennoch läuft längst noch nicht alles rund und es gibt nicht den geringsten Grund, sich zufrieden zurückzulehnen. Im Gegenteil: Am kommenden Sonntag wartet mit RoGu ein Gegner, der zu den unbequemsten in dieser Klasse gehört und gegen den man sich erfahrungsgemäß immer sehr schwer tut. Das uralte Motto "Über den Kampf zum Spiel finden" trifft wohl auf keine andere Partie so sehr zu wie auf diese. Spitzenmannschaften nehmen diesen Kampf an.

Torschütze gegen den TSV Mainaschaff: Klaus Lasar 

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.