Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home
B-Team siegt nach turbulentem Spiel
Dienstag, 6. April 2010

Sportfreunde Sailauf II - KSV Heinrichsthal

5:1

Torschützen: Timo Bayer (2), Michael Günther, Michael Fleckenstein, Matthias Prössler

Ein "Schweinesieg" im Spitzenspiel: in einer turblenten Partie mit drei Platzverweisen und zwei verschossenen Elfmetern behielten die Sportfreunde mit einer gehörigen Portion Glück die Oberhand und verteidigten ihren Tabellenvorsprung.

Nach der verdienten 0:4-Niederlage gegen Verfolger Mensengesäß war die Mannschaft zunächst merklich verunsichert. So musste Torwart Thomas Reisacher bereits nach 15 Minuten hinter sich greifen. Auch nach dem 0:1 tat sich die Mannschaft sehr schwer. Erst nach 30 Minuten entwickelte man mehr Zug nach vorne, wobei Oliver Weilnhammer die große Chance zum Ausgleich vergab. In der 40. Minute war es dann Michael Günther, der von einem Torwartfehler profitierte und aus dem Gewühl heraus das 1:1 erzielen konnte. Und die Sportfreunde hatten kurz darauf sogar die Chance zur Führung, doch Matthias Prössler vergab einen an Oliver Weilnhammer verursachten Foulelfmeter. Mit dem 1:1 ging es in die Kabine.

Die ersten 15 Minuten nach dem Seitenwechsel verliefen ausgeglichen, wobei Torchancen Mangelware blieben. Nach einem Foul an Michael Günther zeigte der Schiedsrichter erneut zugunsten der Sportfreunde auf den Elfmeterpunkt. Doch auch Oliver Weilnhammer versagten die Nerven. Es war schließlich Michael Günther, der in der 70. Minute freistehend vor dem gegnerischen Torwart die Nerven behielt und zum 2:1 einschoss. Danach wurde es richtig turbulent: Der Schiedsrichter stellte innerhalb kürzester Zeit zwei Heinrichsthaler Spieler mit Rot vom Platz und zeigte obendrein auch noch einem Heinrichsthaler Auswechselspieler die rote Karte. Für die Außenstehenden waren die Ursachen für diese Karten-Flut jedoch nicht nachzuvollziehen. Kurz darauf erzielte Matthias Prössler mit einem herrlichen Distanzschuss das 3:1. Der KSV Heinrichsthal brach nun völlig auseinander. Timo Bayer konnte durch zwei schön herausgespielte Tore das Ergebnis in der Schlussphase dann sogar noch auf 5:1 schrauben.

Der Sieg fiel auch aufgrund der Leistung des Mannes in schwarz um zwei Tore zu hoch aus. Man merkte dem Team die Verunsicherung nach der Niederlage in Mensengesäß deutlich an. Es konnte in keiner Phase der Partie sein spielerisches Potenzial abrufen. Dennoch: Es war ein enorm wichtiger Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um die Aufstiegsplätze.

Am kommenden Spieltag steigt in Eichenberg das "kleine Derby", welches vor zwei Wochen den Platzverhältnissen zum Opfer gefallen war. Auch hier geht es wieder um einen "Big Point" im Aufstiegsrennen. Der FCE II rangiert zwar aktuell auf Rang drei, hat aber schon elf Punkte Rückstand auf die Sportfreunde. Für die gilt es, den hartnäckigen Verfolger aus Mensengesäß mit einem Sieg in Eichenberg weiter auf Distanz zu halten.

 
< Zurück   Weiter >

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis: Diese Website wird Ende August abgeschaltet! Bis eine neue Seite online ist, verweisen wir auf die Sportfreunde Facebook-Seite.

Ergebnisse & Tabellen

Bezirksliga Unterfranken West

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Mittwoch 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.