Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home
Mit Kantersieg zur Wintermeisterschaft
Dienstag, 8. Dezember 2009

Sportfreunde Sailauf - Viktoria Kahl II

7:1

(4:0)

Torschützen: Max Megerle (2), Thorsten Zipfl (2), Marcel Rodig, Jan Becker, Felix Gerber

Mit dem höchsten Saisonsieg ballerten sich die Sportfreunde im letzten Spiel des Jahres souverän zur Wintermeisterschaft und bauten zudem den Vorsprung auf vier Zähler aus. Das Spiel wurde somit zum überzeugenden i-Tüpfelchen auf das stärkste Jahr der Sportfreunde seit langem.

Auf dem Hartplatz entwickelte sich dank der offensiv eingestellten Gäste ein flottes Spiel, welches den Sportfreunden sehr viel Raum für schnelle Aktionen nach vorne ließ. Und schon nach 12 Minuten wussten die Blau-Schwarzen dies zu nutzen. Nach einem wunderschön gespielten Angriff legte Peter Braun mustergültig für Marcel Rodig auf, der souverän zum 1:0 einschob.
Aber auch die Gäste zeigten immer wieder gefährliche Aktionen und verlangten der Sailaufer Hintermannschaft Schwerstarbeit ab. In dieser Phase hatten die Sportfreunde auch das nötige Glück, zumal bei zwei durchaus elfmeterreifen Aktionen im Sailaufer Strafraum die Pfeife des Schiedsrichters stumm blieb. Stattdessen konnte auf der Gegenseite Jan Becker per Kopf auf 2:0 erhöhen (31.). Die Sportfreunde verlegten sich nun aufs Kontern und ließen Kahl kommen. Ein Doppelschlag kurz vor der Pause durch Thorsten Zipfl (43.) und Max Megerle (44.) sorgte dann schon vor dem Seitenwechsel für die Entscheidung.

Mit dem 4:0 zur Pause lagen die Kahler deutlich unter Wert zurück. Nach dem Seitenwechsel kam dann jedoch - trotz Torwartwechsel - der völlige Einbruch. Max Megerle erhöhte in der 49. Minute auf 5:0, ehe Kahl per Foulelfmeter den Ehrentreffer zum 5:1 erzielen durfte (52.). Anschließend überboten sich die Sportfreunde im Auslassen bester Torchancen und hätten das Ergebnis eigentlich zweistellig gestalten müssen. Manche Aktionen vor dem Kahler Gehäuse hatten dabei fast schon Slapstick-Charakter. Angesichts des beruhigenden Vorsprungs nahm das Publikum am Bischling dieses Treiben jedoch mit einem Augenzwinkern hin, zumal Thorsten Zipfl (63.) und Felix Gerber per Foulelfmeter (75.) das Ergebnis dann doch noch auf 7:1 schraubten. Betrachtet man die kompletten 90 Minuten, so geht das Ergebnis absolut in Ordnung.

Mit dem gleichzeitig höchsten Saisonsieg haben die Sportfreunde ein dickes Ausrufezeichen unter ein hervorragendes Jahr 2009 gesetzt. Wintermeister mit vier Punkten Vorsprung bei einem noch ausstehenden Nachholspiel - das hätten die kühnsten Optimisten nicht zu hoffen gewagt. Die im Sommer formulierten Saisonziele für die neu formierte Mannschaft wurden allesamt übertroffen, sowohl im mannschaftlichen als auch im sportlichen Bereich. Da auch die 2. Mannschaft auf dem Platz an der Sonne überwintert, können die Sportfreunde zufrieden wie seit Jahren nicht mehr unterm Christbaum sitzen. Natürlich hat man noch nichts gewonnen, doch darf man durchaus stolz auf das bisher Geleistete sein und kann zuversichtlich ins neue Jahr 2010 blicken.

Zunächst einmal haben sich jedoch alle Beteiligten die Winterpause redlich verdient!

 

 
< Zurück   Weiter >

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis: Diese Website wird Ende August abgeschaltet! Bis eine neue Seite online ist, verweisen wir auf die Sportfreunde Facebook-Seite.

Ergebnisse & Tabellen

Bezirksliga Unterfranken West

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Mittwoch 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.