Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home
B-Team erfüllt Pflichtaufgabe in chaotischem Spiel
Montag, 5. Oktober 2009

FSV Glattbach II - Sportfreunde Sailauf II

3:9

(2:4)

Torschützen: Felix Gerber (4), Michael Fleckenstein, Michael Günther, Michael Staab, Max Lippert

Eine chaotische Anfangsphase mit vier (!) Toren in den ersten fünf Minuten, Fehler zuhauf auf beiden Seiten, einiges Glück für die Sportfreunde und ein am Ende konditionell einbrechender Gegner - so entsteht ein derart kurioses Ergebnis. Die Sportfreunde nahmen das Spiel offensichtlich zu leicht und durften am Ende froh sein, den Pflichtsieg und damit die Tabellenführung halbwegs souverän nach Hause gefahren zu haben.

1. Min. 1:0 für Glattbach durch einen Elfmeter, 2. Min. 1:1 durch Felix Gerber, 3. Min. Eigentor der Sportfreunde zum 2:1, 5. Min. 2:2 durch erneut Felix Gerber. Wofür andere Teams 90 Minuten brauchen, benötigten die B-Teams von Glattbach und Sailauf gerade einmal fünf.
Nach diesem furios-chaotischen Start spielte der Tabellen-Vorletzte erstaunlich gut mit. Trotz einiger sehr guter Chancen der Sportfreunde war es ein ausgeglichenes Spiel. Kurz vor der Halbzeit war es dann ein Doppelschlag durch Felix Gerber und Michael Fleckenstein, der die Sportfreunde mit 4:2 scheinbar auf die Siegerstraße brachte.

Nach dem Wechsel gaben die Sportfreunde jedoch erst einmal 20 Minuten ein völlig desolates Bild ab und glichen mehr einem Hühnerhaufen als einer Fußball-Mannschaft. Die logische Konsequenz war der 3:4-Anschlusstreffer der Glattbacher. Zu diesem Zeitpunkt hätte sich die Heim-Mannschaft sogar mindestens den Ausgleich verdient gehabt, doch bei einem Lattenschuss und einem glasklaren, jedoch nicht gegebenen Elfmeter, hatten die Sportfreunde mehr Glück als Verstand.
Anschließend verließen den FSV die Kräfte und die Sportfreunde setzten zum Endspurt an: 3:5 durch den vierten Treffer von Felix Gerber, 3:6 durch Michael Staab, 3:7 durch Michael Günther und 3:8 durch Max "Erwin" Lippert, der seine guten Trainingsleistungen der letzten Wochen endlich mit einem Torerfolg unterstreichen konnte. Den Schlusspunkt setzte Michael Fleckenstein mit dem 3:9.

Wer den Gegner unterschätzt, bekommt immer Probleme. Doch trotz aller Warnungen tappte die 2. Mannschaft in die Überheblichkeitsfalle. Dass die Strafe nicht auf dem Fuß folgte, war eigentlich nur dem konditionellen Einbruch des Gegners zum Schluss hin zu verdanken - und einer gehörigen Portion Glück.

Gegen Mömbris II sollte man deshalb unbedingt wieder so konzentriert und motiviert antreten, wie man das von einem Tabellenführer erwarten darf. Ansonsten wird es nicht mehr lange dauern, bis die ersten Flecken auf der bis dato noch blütenweißen Weste zu finden sind.

 
< Zurück   Weiter >

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis: Diese Website wird Ende August abgeschaltet! Bis eine neue Seite online ist, verweisen wir auf die Sportfreunde Facebook-Seite.

Ergebnisse & Tabellen

Bezirksliga Unterfranken West

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Mittwoch 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.