Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home
Schwere Verletzung überschattet Derbysieg
Montag, 14. September 2009

Sportfreunde Sailauf - FC Eichenberg

3:0

(0:0)

Torschützen: Peter Braun, Thorsten Zipfl, Linus Ebert

Sechster Sieg im sechsten Spiel, Derbysieger, Tabellenführer - und doch war die Stimmung am Bischling gedrückt. Grund war die 41. Minute, als Gerald Geibig in einem Zweikampf unglücklich mit einem Gegenspieler zusammenprallte. Die schlimmen Vermutungen bestätigten sich leider sehr schnell: Schien- und Wadenbeinbruch lautet die bittere Diagnose...

Die Sportfreunde fanden zunächst überhaupt nicht ins Derby. Stattdessen merkte man, dass es für die Gäste um Trainer Klaus Steigerwald nach dem bislang verkorsten Saisonstart schon um Alles oder Nichts ging. Die Sportfreunde kamen nicht in die Zweikämpfe, standen zu weit von ihren Gegenspielern weg und ließen jeden konstruktiven Spielaufbau vermissen. Stattdessen wurde mit langen Bällen aus der eigenen Abwehr auf Kamerad Zufall gesetzt. Unverständlich eigentlich, denn in den vergangenen Wochen hatte man sich meistens gut organisiert und technisch stark präsentiert. So war es auch kein Wunder, dass die Gäste deutlich mehr Spielanteile hatten. Zum Glück erwies sich die Sailaufer Abwehr als sattelfest, und was dennoch durchkam, wurde eine sichere Beute des starken Martin Schanz im Tor.
Zwar hatten die Sailaufer auch vereinzelt gute Aktionen nach vorne, doch zwingend war dies alles nicht. Die schon beschriebene schreckliche Szene aus der 41. Minute, in der dem Eichenberger Spieler keinerlei Vorwurf gemacht werden kann, tat ein Übriges für die bis dato ohnehin schon gedrückte Stimmung am Bischling. So ging es dann mit einem eher schmeichelhaften 0:0 in die Kabine.

Für den 2. Durchgang stellte sich die Frage, wie die ohnehin schon verunsichert wirkende Mannschaft den Schock von Gerald Geibigs Verletzung wegstecken würde. Und siehe da: Offensichtlich war man fest entschlossen, Gerald Geibig zumindest einen Derbysieg als kleinen Trost ans Krankenbett zu schicken. Vom Anpfiff weg wirkten die Sportfreunde nun elanvoller und wacher. In der 55. Minute war es Peter Braun, der mit einem platzierten Flachschuss aus 18m die 1:0-Führung für die Sportfreunde erzielte. Der FCE musste offensichtlich dem hohen Tempo im ersten Durchgang Tribut zollen und konnte keinen Druck mehr aufbauen. Stattdessen setzten die Sportfreunde nun ihre präzisen Konter: In der 73. Minute lief Thorsten Zipf alleine auf den FCE-Keeper zu, ließ diesen aussteigen und schob zum vorentscheidenden 2:0 ein. Es war Zipfls sechster Treffer im sechsten Spiel - eine beeindruckende Quote!
Die vierte Niederlage in Folge und damit ein drohender 11-Punkte-Rückstand auf die Sportfreunde vor Augen, mobilisierte der mit Aufstiegs-Ambitionen in die Runde gegangene FCE noch einmal alle Kräfte. Doch die Sportfreunde spielten die Partie nun clever zu Ende. In der 90 Minute setzte Linus Ebert, der sich zuvor in vielen Duellen mit seinem Gegenspieler erfolglos aufgerieben hatte, mit dem 3:0 den Schlusspunkt im Derby.

Aufgrund der sehr starken 2. Halbzeit geht der Sieg in Ordnung, auch wenn dafür im 1. Durchgang ab und an auch etwas Glück vonnöten war.

Die sportliche Bilanz ist überragend: Erneut konnte man einen Titelfavoriten besiegen, 18 Punkte aus sechs Spielen sind optimal, und die Tordifferenz ist mit 22:3 Toren ebenso eindrucksvoll.
Doch all das gerät angesichts der schweren Verletzung von Gerald Geibig zur Nebensache. Die OP ist gut verlaufen, und es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Wir wünschen "Jimmy" von dieser Stelle aus alles Gute und schnelle Genesung, verbunden mit der Hoffnung, dass er zumindest als Zuschauer bald wieder am Bischling steht.

Die 1. Mannschaft ist am kommenden Wochenende spielfrei und wird somit aller Voraussicht nach die Tabellenführung wieder verlieren.
In zwei Wochen hat man dann den momentanen Tabellenzweiten aus Wasserlos zu Gast. Ein echtes Spitzenspiel also, auf das man sich jetzt in den nächsten 14 Tagen voll konzentrieren kann.

 
< Zurück   Weiter >

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis: Diese Website wird Ende August abgeschaltet! Bis eine neue Seite online ist, verweisen wir auf die Sportfreunde Facebook-Seite.

Ergebnisse & Tabellen

Bezirksliga Unterfranken West

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Mittwoch 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.