Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Fußball-News

Home arrow News arrow 1a Mannschaft arrow Torlose Partie bei defensiven Hösbachern
Torlose Partie bei defensiven Hösbachern
Montag, 29. Oktober 2007

FC Hösbach - Sportfreunde Sailauf

0:0

Torschützen: - Fehlanzeige -

Nach sieben Siegen in Folge mussten die Sportfreunde zwar wieder einmal Punkte liegen lassen, blieben jedoch auch im 10. Spiel in Folge ungeschlagen. Gegen den extrem defensiv agierenden FC Hösbach fanden die Sportfreunde vor allem in der 2. Halbzeit keine Mittel um Torchancen herauszuspielen. So reichte es nur zu einem Pfostenschuss. Auf der Gegenseite musste Martin Schanz während der gesamten 90 Minuten keinen einzigen (!) Ball abwehren.

Ohne den verletzten Bernd Hafner mussten die Sportfreunde beim Kreisliga-Absteiger Hösbach antreten, dennoch war man aufgrund der Tabellensituation klarer Favorit. Der FC Hösbach agierte von Beginn an extrem defensiv und passiv, während die Sportfreunde trotz klarer Feldüberlegenheit kaum zwingende Chancen herausspielen konnten. Die beste Chance vergab Andreas Merten, der aus kurzer Distanz den Ball nur an den Innenpfosten befördern konnte. Ein Heber von Turgay Kirdadurmaz wurde vom Hösbacher Keeper gerade noch über die Latte gelenkt.

Im 2. Durchgang sahen die Zuschauer das gleiche Bild: Hösbach stand sehr tief und kam nicht einmal zu Kontern, der Ball lief kaum einmal über mehr als zwei Stationen. Die Sportfreunde fanden allerdings keine Mittel, um den Abwehrverbund der Mannschaft von Ex-Coach Norbert Fuchs auszuhebeln. So sahen die Zuschauer ein relativ eintöniges und langweiliges Spiel auf niedrigem Niveau. Gegen Ende hatten die Sportfreunde dann sogar noch Glück, dass der Schuss nicht komplett nach hinten losging: Zum einen versagte der Schiedsrichter dem "Club" bei einem seiner wenigen Angriffe einen durchaus möglichen Elfmeter, zum anderen köpfte ein Hösbacher Spieler die beste Chance seines Teams über den Kasten des komplett beschäftigungslosen Martin Schanz.

Nach sieben Siegen in Folge ist dieses Unentschieden für die Sportfreunde problemlos zu verschmerzen, auch wenn man bei einem Sieg am bisherigen Tabellenführer Viktoria Kahl II vorbeigezogen wäre. Allerdings sollte man in der kommenden Woche gezielt daran arbeiten, wie man massiv stehende Abwehrreihen bezwingt, denn schon am kommenden Sonntag wird sich gegen den TV Wasserlos wohl ein ganz ähnliches Bild ergeben

 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.