Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow 1a Mannschaft arrow Sportfreunde stürmen durch 2:0-Sieg in Schöllkrippen auf Platz 2
Sportfreunde stürmen durch 2:0-Sieg in Schöllkrippen auf Platz 2
Montag, 15. Oktober 2007

SV Schöllkrippen - Sportfreunde Sailauf

0:2

(0:1)

Torschützen: Rene Wohland, Felix Gerber

In einem schwachen Spiel genügte den Sportfreunden eine durchschnittliche Leistung, um den 6. Sieg in Folge einzufahren. Die Mannschaft ist nun seit acht Spielen ohne Niederlage (sieben Siege) und konnte bis auf Relegationsplatz 2 vorstoßen. Wenn dieser beeindruckende Lauf bis zur Winterpause fortgesetzt werden kann, ist sicher einiges möglich.

Zum Spielbericht von mr > 

Auf dem holprigen und sehr schwer bespielbaren Rasenplatz in Schöllkrippen übernahmen die Sportfreunde von Beginn an das Kommando und drückten auf das Tor der Heimmannschaft.

Im Gegensatz zu den beiden vorangegangenen Spielen blieben spielerische Akzente aber zunächst Mangelware. Hierfür dürften es zwei Gründe gegeben haben: Zum einen ging Spielmacher Matthias Prössler, letzte Woche noch alles überragender Akteur, gesundheitlich angeschlagen ins Spiel, zum anderen ließ die unebene Spielfläche keine großen Kabinettstückchen zu. Sailauf machte aber das Beste daraus und schnürte Schöllkrippen in deren Hälfte ein. Folgerichtig das 0:1 für Sailauf in der 12. Spielminute durch Rene Wohland. Er verwertete einen vom Schöllkrippener Torwart unterlaufenen Eckball eiskalt zur verdienten Führung. Wohlands dritter Treffer im dritten Spiel in Folge. Von den Gastgebern war bis dahin überhaupt nichts zu sehen. In der 35. Spielminute dann musste Kapitän Jürgen Stenger mit einer Platzwunde am linken Auge ausgewechselt und durch Thomas Hirsch ersetzt werden. Dieser fügte sich nach anfänglichen Nervositäten nahtlos in den solide stehenden Abwehrverbund um Libero Christoph Müller ein. In den letzten Minuten vor der Pause kam Schöllkrippen etwas besser in Spiel, zwingende Torchancen konnte sich der Tabellenzwölfte aber nicht erarbeiten. So ging es mit dem 0:1 für Sailauf in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel dannruppiger, allerdings hatte der gut pfeifende Schiedsrichter die Partie fest im Griff und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. In der 66. Spielminute nutzte Felix Gerber dann eine Unachtsamkeit der Schöllkrippener Hintermannschaft und erzielte nach schöner Vorarbeit von Rene Wohland das 0:2 für Sailauf. Danach wurde der Gastgeber etwas stärker und erspielte sich doch die eine oder andere Möglichkeit, fand aber jedesmal in Martin Schanz seinen Meister. In der 77. Spielminute dann wurde Bernd Hafner nach einer Rangelei wegen angeblicher Schauspielerei mit gelb-rot vom Platz gestellt, eine Minute später folgte auch ein Schöllkrippener Spieler wegen Tätlichkeit an Felix Gerber. Kurz darauf hatte man etwas Glück, als der Unparteiische den Schöllkrippenern ein Tor wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht anerkannte. Hätte dieser Treffer gezählt, wären die letzten Minuten sicherlich nochmal spannend geworden. So aber verwaltete Sailauf das Ergebnis bis zum Schlusspfiff und bleibt damit auch im 2. Spiel in Folge und damit zum 4. Mal in der bisherigen Saison ohne Gegentreffer.

Durch diesen Dreier und die gleichzeitigen Niederlagen von Waldaschaff und Michelbach eroberten die Sportfreunde den 2. Tabellenplatz, der am Ende der Saison zur Aufstiegrelegation berechtigen würde. Dies ist zwar nur eine positive Momenaufnahme, sollte aber auch Ansporn genug sein in den nächsten Spielen weiterhin Gas zu geben um diesen Platz verteidigen zu können. Gelegenheit hierzu gibt es schon im nächsten Heimspiel, wenn die letzte Saison aufgestiegene und vom sofortigen Wiederabstieg bedrohte Spvgg. Westerngrund zu Gast am Bischling ist.

 
< Zurück   Weiter >

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis: Diese Website wird Ende August abgeschaltet! Bis eine neue Seite online ist, verweisen wir auf die Sportfreunde Facebook-Seite.

Ergebnisse & Tabellen

Bezirksliga Unterfranken West

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Mittwoch 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.