Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow 1a Mannschaft arrow Auftakt-Niederlage gegen Kahler Landesliga-Reserve
Auftakt-Niederlage gegen Kahler Landesliga-Reserve
Montag, 13. August 2007

Sportfreunde Sailauf - Viktoria Kahl II

1:2

(0:2)

Torschütze: Klaus Lasar

Kein Auftakt nach Maß: Gegen eine aggressive 2. Mannschaft des Landesligisten Viktoria Kahl ließen sich die Sportfreunde früh den Schneid abkaufen und kamen erst spät ins Spiel. Trotz einiger gefälliger Aktionen und ein paar guter Torchancen kassierte man jedoch eine letztlich verdiente Niederlage. 

Mit dem Anpfiff übernahmen die hochmotivierten Kahler das Kommando, gingen aggressiver zur Sache und wirkten einen Tick spritziger als die Sportfreunde. Schnell wurde klar, dass man es hier mit einem sehr starken Aufgebot zu tun hatte. Nach 10 Minuten wurde das druckvolle Spiel der Kahler auch schon mit dem 0:1 belohnt. Und nur 10 Minuten später konnten sie auf 0:2 erhöhen, nachdem Torwart Martin Schanz einen Ball unglücklich vor die Füße eines Kahler Spielers abprallen ließ. Danach nahm die Viktoria das Gas zurück und die Sportfreunde kamen besser ins Spiel. Dadurch ergaben sich dann auch einige gute Möglichkeiten zum Anschluss. Die beste Chance hatte Rene Wohland, doch diese wurde durch einen tollen Reflex des ansonsten unsicher wirkenden Gästetorwarts zunichte gemacht. So ging es mit einem ernüchternden 0:2 in die Kabine.

Im 2. Durchgang mussten die Kahler dann ihrem hohen Anfangstempo etwas Tribut zollen, und die Sportfreunde konnten das Spiel nun ausgeglichener gestalten. Doch auch wenn man im Mittelfeld teilweise ansehnliche Spielzüge bot, konnte man keine zwingenden Torchancen herausspielen. Auf der Gegenseite hatte man bei zwei Kontern sogar Riesenglück, dass die Kahler nicht mit 0:3 oder gar 0:4 davonzogen. Schließlich war es Klaus Lasar, der den Abpraller eines indirekten Freistoßes im Strafraum durch Freund und Feind hindurch ins Netz bugsierte (65.). Auch als Manndecker pflegt er also weiterhin seine Goalgetter-Qualitäten. Dagegen fanden seine Kollegen im Sturm selten den direkten Weg zum Tor und agierten im Strafraum zu unüberlegt und teils auch zu eigensinnig. Die beste Chance zum Ausgleich hatte Turgay Kirdadurmaz, doch sein Schuss bzw. seine scharfe Hereingabe aus spitzem Winkel verfehlte das Tor knapp und der heraneilende Dominik Schmitt kam einen Schritt zu spät. So blieb es letztlich beim nicht unverdienten Sieg der Kahler.

Es ist schwer, dieses Spiel zu beurteilen, denn die Kahler haben de facto eine starke Mannschaft aufgeboten, die in dieser Besetzung sicher um den Titel mitspielen kann. Deshalb ist eine fundierte Standortbestimmung für die Sportfreunde sehr schwierig. Fakt ist: Die Mannschaft hat sich deutlich bemüht und wirkt auch konditionell deutlich fitter als in der vergangenen Rückrunde. Spielerisch kam sie jedoch nicht über ein paar gute Ansätze, die hauptsächlich von Matthias Prößler ausgingen, hinaus. Im Sturm gab es noch einige Abstimmungsschwierigkeiten und es haperte am Zusammenspiel. Es muss die Frage erlaubt sein, ob ein Torgarant wie Klaus Lasar auf der Manndecker-Position nicht verschwendet ist. Sicher hat es für die Mannschaft einen gewissen Nutzen, wenn er in der Abwehr spielt. Stellt sich nur die Frage, ob dieser Nutzen größer ist als das augenscheinliche Defizit, welches durch sein Fehlen im Angriffszentrum entsteht.

Die 1. Mannschaft hat nun zwei spielfreie Spieltage und greift erst am 26.08. wieder ins Liga-Geschehen ein. Dann kommt mit Vizemeister FC Unterafferbach erneut ein absolutes Schwergewicht an den Bischling. Wenn die Sportfreunde im vorderen Drittel mitspielen wollen, dürfen sie sich keine erneute Heimniederlage erlauben. Insofern könnte bereits das zweite Saisonspiel zu einer Art Schlüsselspiel werden.

 
< Zurück   Weiter >

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis: Diese Website wird demnächst abgeschaltet! Bis eine neue Seite online ist, verweisen wir auf die Sportfreunde Facebook-Seite.

Ergebnisse & Tabellen

Bezirksliga Unterfranken West

A-Klasse Aschaffenburg 2

Post-Adresse

SV Sportfreunde Sailauf
Marco Reinhard
Aschaffenburger Str. 8
63877 Sailauf

Alte Herren Infobox

Training
jeden Mittwoch 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2018 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.