Die nächsten Termine

 
 
Aktuelle Termine können der Tagespresse oder dem Amtsblatt entnommen werden.


Hauptmenü

Home arrow News arrow Pleitenserie geht weiter
Pleitenserie geht weiter
Montag, 16. April 2007

Sportfreunde Sailauf - FC Mömbris

0:3

(0:0)

Torschützen: - Fehlanzeige -
 
Auch nach dem vierten Spiel 2007 stehen die Sportfreunde noch ohne einen einzigen Punkt da. Während an der Tabellenspitze der Meisterkampf plötzlich wieder völlig offen ist und Mömbris und Rothenbuch bis auf Schlagweite an die schwächelnden Unterafferbacher herangerückt sind, ist man am Bischling endgültig ins Mittelmaß versunken. Die Spvgg. Heigenbrücken, nächster Gegner am Bischling, hat dabei ganz ähnliche Probleme. Insofern kommt es zu einem echten Schlüsselspiel: Wer als Verlierer vom Platz geht, könnte sogar noch einmal in den Abstiegskampf geraten.
 
Zum Spielbericht (mr):
Natürlich stand das Spiel unter dem Vorzeichen dass beide Mannschaften unbedingt gewinnen mussten. Sailauf um diese unnötige Heimniederlage gegen RoGu wettzumachen und um in der Tabelle nicht noch weiter abzurutschen, und Mömbris um weiter an Unterafferbach dranzubleiben, da sie nach dem 4:0 Sieg im direkten Duell an Ostermontag nochmals Morgenluft im Kampf um Platz 1 wittern.

Dementsprechend begann das Spiel bei Sommertemperaturen auch sehr verhalten. Die Taktik war klar. Aus einer gesicherten Abwehr heraus erstmal abwartend spielen und mit Timo Bayer wurde ein Sonderbewacher für den Mömbriser Spielertrainer und Goalgetter Guiseppe Pazienza abgestellt. Mit zunehmender Spieldauer konnte Sailauf das Kommando im Spiel übernehmen und hatte durch Bernd Hafner und Thomas Grabherr auch zwei sehr gute Chancen die allerdings ungenutzt blieben. Da der Gast aus dem Kahlgrund seine beiden Torchancen ebenfalls nicht nutzte, ging es mit einem gerechten 0:0 ind die Halbzeit.

Leider knüpfte Sailauf in der zweiten Hälfte nicht an die ordentliche Leistung der ersten Halbzeit an und bekam innerhalb von 10 Minuten den Todesstoß versetzt. In der 52. Spielminute rückte die Abwehr nach einem Getümmel im eigenen 16er raus…alle bis auf den Sonderbewacher Timo Bayer, der sich anscheinend im Sekundenschlaf befand und so dem Gast die Möglichkeit gab, ungehindert aus sehr kurzer Distanz zum 0:1 einzuschießen. Und knapp 5 Minuten später dann leider der nächste Mömbriser Treffer. Ein Freistoß aus etwa 17-18 Meter fand durch die Mauer hindurch seinen Weg ins Netz. Kopfschütteln verursachte zwar nicht so sehr der Treffer an sich, mehr die Tatsache dass dieser Treffer nicht mal eine halbe Minute zuvor von einem Mömbriser Einwurf an der eigenen Eckfahne eingeleitet wurde. Bei eben diesem Einwurf wurde verpennt auf die Gegenspieler draufzugehen und zuzumachen, sodass diese sich ungehindert befreien und bis zum Sailaufer 16er durchlaufen konnten. Und in der 65. Minute dann der endgültige KO durch einen zweifelhaften Elfmeter, den Pazienza leider souverän verwandelte. Verteidiger Dennis Schug soll den Ball absichtlich im Strafraum mit der Hand berührt haben, was aber von der Seitenlinie aus gesehen eine klare Fehlentscheidung war. Nach diesem Treffer war die Messe gelesen und der Gast überstand den Rest des Spieles relativ sicher. Einzig die Gelb-Rote Karte für René Wohland wegen Meckerns sorgte kurz vor Schluß nochmals für Aufregung. Als Fazit zu diesem Spiel muss man leider feststellen, dass sich wohl einige Spieler in Gedanken breits im Sommerurlaub befinden, denn ein Aufbäumen und gegen die Niederlage stemmen war bei fast keinem Spieler zu sehen. Schade dass man sich durch die beiden Heimniederlagen auch dem Nimbus "Festung Bischling" beraubt hat, denn auch die drei nächsten Spiele gegen Heigenbrücken, Feldkahl und Eichenberg sind Heimspiele und die Gegner werden nun nicht gerade mit schlotternden Knien anreisen, da sie jetzt wissen, dass es in Sailauf durchaus was zu holen gibt...  (mr)
 
< Zurück   Weiter >

Ergebnisse & Tabellen

Kreisliga Aschaffenburg

A-Klasse Aschaffenburg 2

Alte Herren Infobox

Training
jeden Dienstag 19:00 Uhr
Sportplatz Sailauf
© 2017 Sportfreunde Sailauf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.